Es war einmal:

"a straff´s Programm"

... auch wenn vier vorwitzige Frauen feststellen mussten,
dass Impfung noch lange keinen Astralkörper macht!
-Nun ja, das Leben bleibt eben ein unentwegbarer Erkenntnisprozess-
So haben Sie für sich beschlossen:
Wir brauchen frischen Wind, statt heißer Luft und "a straff´s Programm"

Die vier Musikkabarettistinnen
Lis Wilczek, Helen Diaz, Heike Vogel und Kathrin Bötsch
haben längst Ihre Samthandschuhe abgelegt
und rufen Euch von den Bühnenbrettern Oberfrankens zu: "Wir sind noch da!"

Sie poltern und poetisieren mit Ihren Harmonieneurosen im Biorhytmus.
Dabei steuern Sie charmant und leidenschaftlich über die Vergangenheit,
direkt zum Zeitgeist, hin zu hirnlosen Glotzern. Zuweilen politisch unkorrekt,
frech und bissig und mit ernst zu nehmenden Humor
kommt schon einmal die Überlegung auf "Was wäre wenn?"

Also lernen Sie gemeinsam mit dem Frauenkabarett INTAKT Seiten kennen,
die Sie eigentlich nie aufblättern wollten und erleben
von Herzen kommendes Musikkabarett in Reimkultur. -Na dann Prost!


Foto: "Prost und Yoga2" copyright by Jürgen Vogel -> aufgenommen vor dem Kontaktverbot!

2022 - Wir haben mal wieder Bühnenluft schnuppern dürfen und wurden sooo herzlich empfangen.

DANKE Thiersheim, IHR WART GROSSARTIG!!! -

und extra dickes Danke an Andrea und Werner Frohmarder für die lyrische Begrüßungsrede

so eine schöne Begrüßung


Intakt "Joga und Prost 1" copyright by Jürgen Vogel

2020 - 2021 Stille - Ruhe - Nix halt

2017 - 2019 Uns fehlen einfach noch immer 
die richtigen Worte zum Schweigen.

"Man kann sich´s auch schönreden"

lautet der INTAKTE Umkehrschwung zum undurchdringlichen Dschungel
leichtsinniger Berichterstattungen,
welche uns immer weiter an den Rand des Verkraftbaren drängen.

Ein Zustand, der unweigerlich nach einem neuen Bühnenprogramm schreit!

In unserem Programm 

"Man kann sich´s auch schönreden", welches im Herbst 2017
im KKH, 2 Tage hintereinander - vor ausverkauftem Haus - "Freu"
Premiere feiern durfte, gibt es Raum zum Nachdenken, Mitdenken,
oder einfach nur zum Spass haben.
Hier trifft Situationskomik auf zungenscharfe Wortwucht. 

Wir haben das Leben wieder einmal präzise beobachtet.
Es wurde an Klischees und Trivialitäten herumgeschraubt und es wurden
satirische Lieder komponiert. Auch entstanden dabei groteske Monologe...

Nachdem wir den Trash von tollen Entdeckungen
und Kunst von Kokolores getrennt haben, wird wieder einmal auf´s Neue
umschmeichelt, gelobhudelt und gehuldigt. ... obwohl....?? ;)

Wir schrauben, hämmern und spielen auf unseren Instrumenten
um als kabarettistische Chamäleons in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen, 
auf einem Spielplatz voller Fantasie und bitter-süßer Realität.

Freut Euch mit uns auf einen nervenanregenden
aber nicht nervenaufreibenden Kabarettabend, direkt in Eurem Stadtteil
und feiert mit uns eine lebensbejahende Offensive 
gegen die desillusionierende Macht der schlechten Nachrichten. 

 


Welterschütterung  zum Jahresbeginn 2016

 

Kabarettistisches Liederfest in Hof
Mittlerweile ist es für alle Beteiligten sowie einer wachsenden Fangemeinde
zu einer lieben Tradition geworden, das musikalische Kabarettfest
„Lieder, die die Welt erschüttern“
regelmässig auch in der nördlichsten aller bayrischen Kleinstmetropolen zu feiern.
Bereits zum 4. Mal haben sich dazu die Damen des Hofer Kabaretts INTAKT
ihre erzgebirgischen Kollegen eingeladen.
„Die BarHocker“ aus Oelsnitz/Erzgeb.
warten diesmal dabei mit einer Novität auf und werden
zur musikalischen Unterstützung gar noch einen weiteren Gast mitbringen.
Somit treffen nunmehr am 08.01.2016 um 20:00 Uhr im Rathaussaal in Döhlau
vier Hof-Damen auf vier Sachsen-Buben,
um gemeinsam nicht nur die Welt,
sondern vor allem die Zwerchfelle eines grenzenlosen Publikums zu erschüttern.
Durch das ca. zweistündige Feuerwerk aus toller Musik und schrägen Texten
führt in seiner unnachahmlichen Art
- wie immer mit witzig-spritzig-spitzen Worten -
der Oelsnitzer Moderator Danny Hobusch.

________________________________________________________________________________________

"Lieder die die Welt erschüttern"


INTAKT                                                                Die BarHocker                                  

Nach zahlreichen erschütternden Auftritten in Ölsnitz (Erzgebirge) werden
nun endlich  auch Hof´s Bretter die die Welt bedeuten erschüttert.
Im Zuge des Gender Mainstreaming und der Ost- West Völkerverständigung
bestreiten das Männerkabarett „ DieBarhocker“ aus dem Erzgebirge gemeinsam
mit dem „Hofer Frauenkabarett Intakt“ einen Abend mit
grenzüberschreitenden Akzenten.
Genießen sie charmant provokante Kabarettsongs voller Individualismus und
Alltagsheldentum.
Hier stehen Meisterrealisten vertrauter Umstände auf der Bühne, mit einem
Tribut an die unüberschaubaren Möglichkeiten und Widersprüchen des Lebens.
Danny Hobusch führt sie als brillanter Conferenciere durch ein
unvergessliches Zusammenspiel der Geschlechter.
Gehen sie sich für zwei Stunden einmal selbst aus dem Weg und lassen sich
vom Leben wachrütteln.
Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind nicht zufällig.
Pressetext: Die BarHocker
Seit 11 Jahren sind wir auf den Kleinkunstbühnenbrettern dieser Welt
unterwegs und was wir da alles zum Besten geben, da können Sie was
erleben!
Das Aufspießen der Untaten der großen Politik ist unser Ding eher nicht,
wer interessiert sich schon für die anmutige Schönheit unserer
Bundeskanzlerin? Wir eher seltener.
Die scheinbar normalen Dinge des Alltags haben es uns da eher angetan und
deshalb schlüpfen wir gerne von einer Rolle in die nächste um uns dann
selbst im Spiegel zu erblicken und diesen unserem geneigten Publikum
ebenfalls vorzuhalten.
Spiegelei, Spiegelei an der Wand, wer ist verrückt in diesem Land?
Nun, die Beantwortung dieser Frage überlassen wir kompetenteren Experten,
denn neben rüstigen Rentnerinnen, resümierenden Russen, exzessiven
Verkaufsterroristen und einem depressiven NVA-Offizier gibt es für unser
Publikum natürlich auch einen Ausflug in die Lieblichkeit unserer
geliebten deutschen Arbeitswelt. Zwischendrin müssen wir auch noch selbst
gebackene Lieder singen, denn wie wir ja alle wissen, sagt ein Lied mehr
als 1000 Worte, also!

______________________________________________________________________

"Open Air - After Work Hofgeflüster"

Am 13.07.2016 um 19:30 im Biergarten Theresienstein,
samt Blick auf die wunderschöne Hofkulisse.
Während die Gäste genüsslich schlemmen und Ihr Feierabendbier genießen,
kredenzen vier vorwitzige Frauen
zwischen musikalischer Leichtigkeit und wohl formuliertem Wortwitz
die Absurditäten des Alltags.
Hier kommen geistige und kulinarische Hofer Spezialitäten auf den Tisch,
gewürzt mit Ironie und Sarkasmus - oder Senf und Ketchup.
Wir hoffen auf feinstes, oberfränkisch-sonniges Wetter.
Bei Regen - Hagel - Minus-Temperaturen oder gar Schneefall
sehen wir uns eine Woche später zu unserem "Schlechtwetterausweichtermin"
am 20.06.2016, zur gleichen Zeit am gleichen Ort.
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Mittwoch-Feierabend.


"KULINARISCHES KNEIPEN KABARETT" am 15.04.2016
 

"Hofgeflüster" servieren wir zum kulinarischen Kneipenkabarett in der Weinkiste in Hof. 
- Und nicht nur das, freut Euch auf ein köstliches 3Gänge Dinner.
Hier kommen geistige und kulinarische Spezialitäten auf den Tisch!
Das Ganze gewürzt mit Ironie und Sarkasmus für den geistigen Genuss.
An so einem außergewöhnlichen Abend zerpflücken vier vorwitzige Frauen gnadenlos
und musikalisch die Absurditäten des Alltags und kredenzen fast ausschließlidch
Eigenkompositionen aus Kleinkunst und Küche, die im Fokus des heimatlichen Blickwinkels stehen.
Die Gäste schlemmen genüsslich zwischen musikalischer Leichtigkeit und wohl formuliertem Wortwitz.
Wir freuen uns auf Euch.

______________________________________________________________________________

2013 - 2015

"Vorwärts Leut´-wir müssen zurrück!"

Für alle die es schätzen im Leben zu stehen
hat das Hofer Frauenkabarett INTAKT
ein Programm im Gepäck.
Mit verbalen Finessen, gewagten Visionen
und musikalischen Kompositionen reisen Sie durch eine Welt,
die sich in einem ständig fluktuierenden
Wandel des Irrsinns befindet.        
 
Ja, die Zeiten sind kritischer geworden!
 
Mit skurrilen Sprachbildern und alltagsphilosophischen Exkursen
schlendern die vier Damen mit Ihnen
durch ein kabarettistisches Gesellschaftspanorama.
 
Was wäre wenn… Ordnung ein großer Irrtum der Menschheit ist
…und das Maß aller Dinge überläuft
… während Deutschland mit seinem Bürokratismus baden geht?
Wohin führen goldenen Zeiten
… wenn die Mittelschicht kalt enteignet wird
… und unsere Tugenden einen Reifegrad erreichen, der ins Lasterhafte kippt?
Wie tief fällt man, wenn man immer höher hinaus will
- und wann sind wir eigentlich am Ende?
 
Also! „Vorwärts Leut´, wir müssen zurück!!!“
 
Sind Sie dabei, wenn ihnen das Leben auf die Pelle rückt und
INTAKT durch die bizarren Unsinnigkeiten des Alltags reist.

 

________________________________________________________________

Irgendwas ist immer! - 2011 - 2013

INTAKT Das Hofer Frauenkabarett

Nach 10 Jahren kabarettistischer Spielfreude beweisen vier vorwitzige Frauen,
dass die Alltagswirklichkeit einen immer wieder zur Höchstleistung motivieren kann.
Ihre minutiöse Analyse des "Alltagsirrsinns" unter kritischer Beobachtung der modernen Gesellschaft
erschließt die Schauplätze des Lebens.
Das aktuelle Programm steht damit ganz im Zeichen von „Irgendwas ist immer“.
In einer Fusion aus Spitzfindigkeit, Charme, Tiefgang und Humor bestechen sie aufs Neue. 
Dabei wandern sie auf dem schmalen Grat der Gürtellinie und stellen sich die Frage,
wie viel „Falsch“ wohl richtig ist und wie viel Lüge die Wahrheit braucht um glaubwürdig zu scheinen.
Vor allem das Ungesagte, nur Angedeutete macht dieses Kabarett zum Juwel.
Sich selbst auf die Schliche gekommen singen sich die vier Damen
mit Liebe, Leidenschaft und im Biorhythmus durch die Alltagszwänge.
In der musikalischen Leichtigkeit zeichnen sich ihre Texte
durch wohl formulierten Wortwitz auf gewohnt charmante Weise aus.
Seien sie dabei, wenn das Leben näher rückt.

______________________________________________________________________

2008 - 2010 ...wo die Neurosen blühten... 

Intakt - Das Hofer Frauenkabarett

Das Gewächs “Frau” verstehen zu wollen ist nicht immer leicht, da der Hauptreiz dieser außergewöhnlichen Pflanze in der Unergründlichkeit liegt.

In Zeiten, wo schockieren die Regel ist, wird Normalität zur höchsten Form der Extravaganz. Also zerpflücken vier vorwitzige Frauen gnadenlos und musikalisch, mit Akkordeon, Gitarre und dem Klavier die Absurdität des Alltags und sind dabei keinesfalls - piano!

Intakt - Das Hofer Frauenkabarett

Hier reduziert sich das Maß der Frustration auf ein Minimum, wenn INTAKT durch den Nebel der Emotionen auf die Wahrheit stößt! Vielleicht liegt es am Déjà-vu-Erlebnis, dass man ihre Stücke beruhigter und aufrichtiger mögen kann, wenn man sich gemeinsam mit ihnen auf ihr Kulturbiotop zurückzieht!

Intakt - Das Hofer Frauenkabarett
INTAKT legt die “Samthandschuhe” beiseite und trifft mit virtuoser Sprachakrobatik den Nerv der Zeit, in der “Weltverbesserer” und deren “Verbote” doch nur zu unserem Besten dienen!

Ob Medley über die Kunst des “eischürns”, ob bittersüße Ballade über “Harmonie & Ehrlichkeit”, oder kultigem Evergreen, in dem sie den “Alten” wieder aus der Mottenkiste ziehen. Hier gibt es fast ausschließlich Eigenkompositionen, auch wenn “Frau” sich gerne mal an Altbewährtes anlehnt.

Einsicht gewinnt Mann, dass er trotz Nasenbeleidigung ein echt “dufter Typ” sein kann, auch wenn Frau sich mal wieder  fatal “verschätzt” hat.

Ein wahrhaft himmlisches Revival erleben Rentner - am Rand der Realität, denn schließlich sind sie leibhaftig noch mittendrin!

Intakt - Das Hofer Frauenkabarett

Freuen Sie sich, wenn INTAKT all die Neuröschen aufspürt, die jedem bekannt sind und mit denen niemand in Verbindung gebracht werden will. Denn auch wenn die Lage hoffnungslos - aber ernst ist - hier können Sie lachen, worüber Sie sonst nur noch heulen möchten!

älter als 2008 Archiv... 

2008 - 2010 Sonderprogramme!



"KULINARISCHES KNEIPEN KABARETT"

Hier kommen geistige und kulinarische Spezialitäten auf den Tisch!
Das Hofer Frauenkabarett INTAKT serviert deftigen Neuroseneintopf zum leiblichen Wohl,
gewürzt mit Ironie und Sarkasmus für den geistigen Genuss.
An so einem außergewöhnlichen Abend zerpflücken vier vorwitzige Frauen gnadenlos
und musikalisch die Absurditäten des Alltags und kredenzen fast ausschließlidch
Eigenkompositionen aus Kleinkunst und Küche
Freuen Sie sich auf ein neurotisches Gastmahl mit INTAKT...

"Takt meets Voice"Gut drei Jahre ist es her, da brachte das Hofer Frauenkabarett „INTAKT“
zusammen mit der A capella Gruppe „Voice Club“
die ausverkaufte Ringerhalle zum kochen. Nun ist es wieder soweit:
Am Samstag, 6. März 2010, Beginn 20.00 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr),
wird es erstmals eine Neuauflage in der Rehauer Ringerhalle geben.
Einen Abend der besonderen Art, verspricht Max Köppel vom RSC Rehau den Besuchern.
Auf seine Initiative hin gastiert „INTAKT“ wie damals unter dem Motto „Takt meets Voice“
erneut zusammen mit dem „Voice Club“.
Den Gästen wird ein über zweistündiges abwechslungsreiches Programm aus Kabarett, 
Gesang und A capella (ohne Instrumentenbegleitung) geboten.
Die Künstler dieses besonderen Abends stehen nicht nur für Gute Laune,
sie lassen es darüber hinaus auch noch richtig gut klingen und krachen.

Freuen Sie sich auf Lieder von ABBA bis Manhatten Transfer
und allerhand "neurotisches".